LaFleur petit

Aus Hortipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

LaFleur Petit

Einjährige Blühmischung

Einjährige Blühmischungen werden in der 2. Maiwoche an Ort und Stelle ausgesät. Um eine optimale Keimung zu gewährleisten sollte der Boden locker, durchlässig und eben sein. (Vorher umgraben oder fräsen und anschließend abrechen). Während der Keimung der Blütenpflanzen ist unbedingt auf eine gleichmäßige Feuchtigkeit des Bodens zu achten. Er darf in diesem Zeitraum nie austrocknen! Oft zeigen sich die ersten Blüten schon nach 3 Wochen. Die Farbenpracht dauert dann die gesamte Vegetationsperiode an und endet mit den ersten Nachtfrösten im Herbst.

Lafleur petit ist besonders für steiniges und unwegsames Gelände geeignet. Die geringe Höhe der ausgewachsenen Pflanzen von 20-40 cm lässt auch eine Aussaat unter lichten Gehölzen zu. Überall dort wo keine Sichtbehinderung erwünscht ist, wie zum Beispiel an Straßenrändern, Verkehrsinseln, Verkehrskreiseln und Rondellen, findet diese Mischung Verwendung. Die äußerst farbenprächtigen Blüten erfreuen jedoch auch jeden Besucher im Privatgarten. Aussaat: 4-5 g/m². Samen über den Fachhandel erhältlich.

Quelle

Eckhard Vogel, Leiter der Lehr-und Demonstrationsgärten am DLR Rheinpfalz