Mitmachgärten

Aus Hortipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitmachgarten, Kulturgarten zum Mitmachen, Wildes Gärtnern, Gartenpiraten, Guerilla Gardening und Urban Gardening sind weltweite Bewegungen bei der aktive Bürger auf brachliegenden Flächen, vor allen in den Städten, Pflanzen anbauen. Es geht unter anderem darum, "betonierte" Bereiche lebenswerter zu machen, brachliegende Flächen zu begrünen oder auch ganz einfach Gemüse zum Verzehr anzubauen. Ein weltbekanntes Beispiel dafür ist "Michelle Obama´s Garden." im "Weißen Haus."

Mitmachgärten in Deutschland

Auch in verschiedenen Städten Deutschlands werden immer mehr Bürger unterschiedlichster Herkunft aktiv, um Mitmachgärten entstehen zu lassen. Interessant dabei ist, dass dabei inzwischen auch Künstler die Initiatoren sind. Ein tolles Beispiel dafür ist das Hack-Museum in Ludwigshafen. Auf dem Klüberplatz enteht so eine "neue Welt". Details dazu gibt es im Internet unter "hack-museumsgARTen - Ein Garten für alle." oder auch unter Der Hackmuseumsgarten in Facebook mit vielen Infos und noch mehr Fotos.

Mitmachgarten am Hackmuseum in Ludwigshafen


Bilder vom HackmuseumgArten Mitmachgarten



Weitere "Gemüse erleben" Angebote

Weblinks

Webbilder

Webvideos