Nematodenschäden an Möhre

Aus Hortipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Möhren können von verschiedenen Nematodenarten befallen werden, die dabei direkt das Ernteprodukt schädigen. Es kommt zu Ertragseinbußen, da geschädigte Möhren nicht verkaufsfähig sind. Oberirdisch sichtbare Symptome sind dabei Vergilbungen und Kümmerwuchs, an den Wurzeln können bärtige, verzweigte Wurzeln und Beinigkeit auf einen Nematodenbefall hinweisen.

Die wichtigsten schädlichen Nematodengattungen an der Möhre sind:


Weblinks

  • [1] ProGemüse – Nematodenschäden an Karotten, 2013
  • [2] Eder, R., Kiewnick, S.: Nematodenschäden an Karotten, Agroscope, 2013