Kategorie:Vegetative Vermehrung

Aus Hortipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die vegetative Vermehrung von Pflanzen ist eine Methode der ungeschlechtlichen Vermehrung (asexuell). Im Gegensatz zu der geschlechtlichen Vermehrung (generative oder sexuelle Vermehrung), wo die Nachkommen die weiblichen und männlichen Erbteile tragen, sind die Nachkommen bei der vegetativen Vermehrung reine Klone der Mutterpflanzen. Die Tochterpflanzen (Nachkommen) entwickeln sich über Mitose aus den Zellen der Mutterpflanzen und besitzen die gleichen genetischen Erbanlagen.

Die Vorteile der vegetativen Vermehrung sind die schnelle Pflanzenentwicklung und die kürzere Kulturzeit, die Schaffung einheitlicher Pflanzenbestände und die Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren, die schlecht oder keinen Samen ansetzen.

Seiten in der Kategorie „Vegetative Vermehrung“

Es werden 18 von insgesamt 18 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: