Auberginenvielfalt

Aus Hortipendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auberginen-Mischung
Während bunte Chili, Paprikas oder Tomaten in aller Munde sind, fristet die botanisch eng verwandte Aubergine (Solanum melongena), auch Melanzani genannt, mit ihren farbenfrohen Sorten in unseren Gärten noch ein Mauerblümchendasein (siehe auch Auberginen im Garten).

Marktangebot

In der mediterranen Küche sind die schnell zu verarbeitenden Früchte weit verbreitet und auf den Märkten dort macht sich das mit einem größeren Angebot bemerkbar. Neben den violettschwarzen länglichen oder keulenförmigen Früchten sind in Italien sowie in Frankreich öfter die handballgroßen, runden weiß hellvioletten ‚Rosa Bianca’, oder kaum zehn Zentimeter kleine lila, Geschmacksintensiven Miniaturauberginen wie ‚Slim Jim’ zu finden. In Spanien sind relativ häufig violett weiß gestreifte Melanzani zum Beispiel von der Sorte ‚Listada de Gandia’ zu sehen, die seit ein paar Jahren auch bei uns vereinzelt zu finden sind. In Delikatessenläden oder asiatischen Lebensmittelgeschäften gibt es hin und wieder kleinfrüchtige, gelbe, violette oder weiße Melanzani, seltener auch erbsengroße Grüne.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe der Auberginen sind neben Kohlenhydraten und Flavonide in der Schale vor allem Kalium, Folsäure und Mangan neben anderen Vitaminen und Mineralstoffen. Zu 90 % besteht die Aubergine aus Wasser und 100 g haben ganze 17 kcal. Die Frucht fördert die Gallensekretion und senkt den Cholesterinspiegel. Außerdem wird die Aubergine als ideale Kost für Diabetiker gesehen.

Auberginensorten

Mehr als vierzig verschiedene Sorten sind unter Auberginenliebhabern verbreitet und ihre Aromen reichen von fruchtig mild, sahnig bis pilzartig würzig. Bereits als Pflanze ist die Aubergine mit ihrem blaugrünem Laub, ihrem gleichmäßig buschigen Wuchs, den bis zu fünf Zentimeter großen, runden, weiß bis violettfarbenen Blüten sehr dekorativ. Die üblichen Auberginenpflanzen werden 0,8 bis 1,2m hoch und sind buschig verzweigt. In dieser Liste sind aussschließlich nachbaubare Auberginensorten aufgeführt, die sich im einfachen Hausgartenanbau (Weinbauklima) bewährt haben. Die Ertragsmengen hängen stark von den Anbaubedingungen ab, so das hierfür keine genauen Angaben gemacht werden können.

Sorte Frucht Fruchtfleisch Geschmack Ertrag Erntefenster im Freiland Wuchshöhe (m) Bedornung Blüte Besonderheiten Ähnliche Sorten
Antigua 15-25 cm lange, lila weiß gestreifte Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, länglich weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett sehr schöne Früchte Listada de Gandia, Udmalbet
Apple Green 8-15 cm runde grüne Früchte, bei Samenreife gelb fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, sehr wohlschmeckend, fruchtig pilzartig sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett robuste Pflanze in weiß Caspar
Batangas long Purple 15-25 cm lange, dunkelviolette Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 wenig hellviolett Early Long Purple, Sehr frühe von Barbentane
Blaukönigin 15-25 cm lange, dicke Frucht, weißblaue Früchte, die mit Samenreife komplett gelb werden. Bei ‚Benaris Blaukönigin’ violette Früchte weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett im Geschmack Patlican Buldan Dan, Black Beauty
Black Beauty 10- 15 cm lange, dunkelviolette bis schwarze Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett Patlican Buldan Dan, (Hybride Madonna)
Caspar 8-12 cm runde weiße Früchte, bei Saatgutreife gelb fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, sehr wohlschmeckende Früchte, wird leider schnell bitter sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett robuste Pflanze Apple Green (grün), Eierpflanze, klein oval
Early long Purple 15-30 cm lange, dunkelviolette Frucht weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig sehr gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 wenig hellviolett Batangas long Purple, Sehr frühe von Barbentane
Eierpflanze, weiße ovale Aubergine 4-7 cm ovalrund weiße Früchte, bei Saatgutreife gelb fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, sehr wohlschmeckende Früchte, wird leider schnell bitter sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig violett robuste und kompakte Pflanze, Apple Green (grün)
Erbsenförmige Aubergine 1-2 cm runde grüne Früchte an doldenartigen Fruchtstand, würzig bis etwas seifig (Asiatische Köche zaubern daraus leckere Gerichte) sehr spät 0,6 -1 wenig weiß robuste Pflanze, Fruchtform, braucht viel Wärme
Gelbe Aubergine 4-7 cm ovalrunde hellgelbe Früchte, bei Saatgutreife dunkelgelb fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, sehr wohlschmeckende Früchte, wird leider schnell bitter mittelspät ab Mitte August bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig weiß robuste und kompakte Pflanze Eierpflanze
Gilo Brasil
(S. aethiopicum)
4-6 cm längliche, walzenförmige bei genussreife orangerote Früchte, bei Saatgutreife tiefrot fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, für eine rote Sorte ungewöhnlich mild (=bitterfrei) mittelspät ab Mitte August bis Mitte Oktober 1-1,5 bedornt weiß robuste und kompakte Pflanze, dunkelgrüne Blätter, dekorative Früchte, längere Früchte Red Egg
Ichyban 10- 20 cm lange, sehr dünne dunkelviolette Frucht weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett schöne Form kleiner Slim Jim
Kanibalentomate
(S. aethiopicum)
2-3 cm runde bei genussreife grünorange Früchte mit grünen Steifen, bei Saatgutreife tiefrot fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
sehr aromatisch, sehr wohlschmeckende Früchte, würzig, fruchtig, wird leider schnell bitter mittelfrüh ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 bedornt weiß robuste Pflanze, Turkish orange (hier nicht aufgeführt)
Lao Lavendar 8-12 cm runde hellviolett weiße, feste Früchte, bei Saatgutreife gelb fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
wird leider schnell bitter sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett kompakte Pflanze, hübsche runde Früchte
Listada de Gandia 15-20 cm lange, lila weiß gestreifte Frucht, relativ viele Dornen am Kelchblatt, länglich bis keulenförmig weich sehr aromatisch, fruchtig, sahnig pilzartig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett sehr schöne Früchte Listada de Gandia, Udmalbet
Little Spooky 10- 20 cm lange, dünne weiße Frucht weich sehr aromatisch, fruchtig sahnig pilzartig sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig rosaviolett schöne Form kleiner Slim Jim
Lousiana Long Green 10 -15 cm lange, dicke, hellgrüne Frucht weich feines Aroma, sahnig pilzartig ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 wenig hellviolett Batangas long Purple, Sehr frühe von Barbentane
Obsidian 8-15 cm runde schwarzviolett Früchte, bei Saatgutreife gelbbraun relativ fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
feines Aroma, feiner pilzartiger, fruchtiger Geschmack sehr früh ab Mitte Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 violett kompakte Pflanze, mit schönem violettgeaderten dunkelgrünem Laub, hübsche runde Früchte
Orangenprinz
(S. aethiopicum)
3-6 cm große flachrunde bei genussreife grünorange Früchte, bei Saatgutreife tiefrot, Früchte gleichen optisch Tomaten fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
würzig, wird leider schnell bitter mittelfrüh ab August bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 stark weiß sehr reicher Ertrag, robuste Pflanze, sehr dekorative und lange haltende Früchte N`Drowa Issia (hier nicht aufgeführt)
Red Dwarf
(S. aethiopicum)
2-3 cm große runde bei genussreife grünorange Früchte, bei Saatgutreife tiefrot, Früchte gleichen optisch Tomaten fest
(ähnlich wie bei festkochenden Kartoffeln)
würzig, wird leider schnell bitter mittelfrüh ab August bis Mitte Oktober 1 -1,5 m hohe stark weiß robuste Pflanze, sehr dekorative und lange haltende Früchte Kanibalentomate, Turkish orange (hier nicht aufgeführt)
Red Egg
(S. aethiopicum)
6-12 cm große längliche bei genussreife grünorange Früchte, bei Saatgutreife tiefrot, weich würzig, wird leider schnell bitter mittelfrüh ab August bis Mitte Oktober 1 -1,6 stark weiß sehr reicher Ertrag, robuste Pflanze, dekorative und lange haltende Früchte, etwas kürzere Früche Gilo Brasil
Redonda 10- 15 cm lange, dunkelviolette Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig, fruchtig gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1 wenig hellviolett kompakte Pflanze Black Beauty, Patlican Buldan Dan, (Hybride Madonna)
Rosa bianca 10- 25 cm breit keulenförmige weiß hellviolette Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, weich sehr aromatisch, sehr feines sahniges, pilzartiges und fruchtiges Aroma gut im Gewächshaus: ab August bis Mitte Oktober 1 -1,5 hellviolett bis rosa bildhübsche Früchte Violetta di Firenze
Rosita 10-15 cm lange, dunkelviolettpurpurfarbene Frucht weich feines Aroma, fruchtig, sahnig pilzartig ab Ende Juli bis Mitte September 0,6 -1,2 wenig hellviolett bildhübsche Früchte, ungewöhnliche Farbe Black Beauty
Sehr frühe von Barbentane 15-30 cm lange, dunkelviolette Frucht weich feines Aroma, sahnig pilzartig sehr gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 wenig hellviolett Batangas long Purple, Sehr frühe von Barbentane
Slim Jim 5-12 cm lange, dunkelviolette Frucht weich sehr aromatisch, sahnig pilzartig sehr gut ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,6 -1,2 wenig lila violettgrüne Blätter, sehr dekorative Früchte, schöne Kübelpflanze Ichyban
Thai Long Green, Thai Green 15-30 (-50) cm lange, hellgrüne Frucht, wird bei Saatgutreife gelb weich sehr feines Aroma, bestes Aroma, fruchtig, sahnig pilzartig sehr gut im Freiland oder Gewächshaus: ab Ende Juli bis Mitte Oktober 0,8 -1,5m wenig violett in violett Batangas long Purple, Sehr frühe von Barbentane
Udmalbet 8-12 cm große, ovale, hübsch weiß dunkelviolett gestreifte Frucht, Dornen am Kelchblatt, Bei Saatgutreife verfärbt sich die Frucht gelb, die violetten Streifen bleiben etwas fester fruchtiges Aroma, wird leider schnell bitter. gut ab August bis Mitte Oktober 0,6 -1m hellviolett bildhübsche Früchte Antigua, Listada de Gandia
Violetta di Firenze 10- 25 cm breit keulenförmige weiß hellviolette Frucht, wenig Dornen am Kelchblatt, weich sehr aromatisch, sehr feines sahniges, pilzartiges und fruchtiges Aroma gut im Gewächshaus: ab August bis Mitte Oktober 1 -1,5 hellviolett bis rosa bildhübsche Früchte Rosa Bianca
Sorte Frucht Fruchtfleisch Geschmack Ertrag Erntefenster im Freiland Wuchshöhe (m) Bedornung Blüte Besonderheiten Ähnliche Sorten

Siehe auch